DriveThruComics
DriveThruFiction
Powered by DriveThruRPG


Home » SRC - SilverRingsCrest » Die Stadt im Meer » Publisher Hub » » Filters: Dungeons & Dragons (X) | Deutsch (X)
Close
Close
Advanced Search

Die Stadt im Meer
Quick Preview
/gs_flipbook/flip.php?xml=/demo_xml/247283.xml&w=500&h=354
Full‑size Preview
https://watermark.rpgnow.com/pdf_previews/247283-sample.pdf

Die Stadt im Meer

ADD TO WISHLIST >
Watermarked PDF
$10.16

Seit einigen Tagen sind die Abenteurer als Passagiere auf der „Leuchtenden Sonne“ unterwegs, einem Handelsschiff, das vom Kaiserreich Changai Nuruu kommend die Küste nach Osten entlang bis zur Halbinsel Ruphan segelt.

Mittlerweile machen sich bei ihnen bereits Langeweile und Trägheit breit.

Doch als das Wetter unvermittelt umschlägt, ist es vorbei mit Ruhe und Entspannung.

Innerhalb weniger Minuten ziehen dunkle Wolken auf, der Himmel öffnet seine Schleusen, Regen überschwemmt das Deck, schwappt in die Laderäume, und der Wind steigert sich abrupt zu einem Orkan, der das Schiff hilflos zwischen den sich immer wieder auftürmenden Wellenbergen hin und her taumeln lässt. Die Roll- und Stampfbewegungen sind enorm.

Im Minutentakt schlagen schwere Brecher gegen die Bordwände und erschüttern das krängende Schiff bis in die letzten Spanten.

 

Stundenlang wütet der Sturm, bis er dann schließlich genauso plötzlich wieder abflaut, wie er aufkam.

 

Doch die Freude der Überlebenden weicht blankem Entsetzen, als sie erkennen, dass das Schiff nur noch ein besseres Wrack ist. Segel und Takelage hängen in Fetzen herunter. Der Vormast ist gebrochen, der Hauptmast in Höhe des Ausgucks gesplittert, das Ruder beschädigt.

Es dauert ein wenig, bis der Kapitän, die Offiziere und der Steuermann bemerken, dass das Schiff merkwürdigerweise noch Fahrt macht. Als sie nach kurzer Beratung anhand der funkelnden Sterne am nun wieder strahlenden Nachthimmel vermuten, wo sich das Schiff momentan ungefähr befinden könnte, werden sie sehr nervös.

Und als sie feststellen, dass das Schiff trotz der Schäden weiterhin immer schneller wird, geraten sie  in Panik, denn damit scheint sich ihre Befürchtung zu bestätigen, dass sie genau auf das „Auge des Teufels“ zuhalten, einen gewaltigen Strudel, dessen Sog niemand entkommen kann und der seit Jahrhunderten genau an der Stelle existiert, an der einstmals die Insel Khandra – und mit ihr die mächtige Seehandelsstadt Zagora – in einem gewaltigen Seebeben unterging.

Nur wenige Minuten später fädelt das Schiff unter starken Rüttelbewegungen mit geradezu irrwitzigem Tempo in den Strudel ein.

Wer bis jetzt noch nicht von Bord gespült wurde, kann einen Blick riskieren, wohin die Fahrt geht und sieht - eigentlich unmöglich -, dass am Grunde des Strudels, der annähernd einen Durchmesser von einer Meile haben dürfte, eine Insel zu liegen scheint.

Die Fahrt geht schnell hinab. Keine 10 Minuten dauert es, bis die Basis des  Strudels erreicht ist.

Mit einem gewaltigen Ruck schießt das Schiff aus dem Strudel heraus und taucht mit dem Bug voran fast bis zur Hälfte unter. Nach einigen schrecklichen Sekunden, die gefühlte Minuten dauern, stabilisiert es sich wieder und driftet in ruhigeres Fahrwasser ab.

 

Nur wenige hundert Meter entfernt liegt eine kleine felsige Insel. Um einen ca. 50 m hohen steilen Berg rankt sich eine alte Stadt, die im düsteren Mondlicht verlassen wirkt.

 
 Customers Who Bought this Title also Purchased
Reviews (0)
Discussions (0)
Narrow Results
 Follow Your Favorites!
NotificationsSign in to get custom notifications of new products!
 Recent History











Product Information
Author(s)
Pages
124
File Size:
1.3 MB
Format
Original electronic
Scanned image
These products were created by scanning an original printed edition. Most older books are in scanned image format because original digital layout files never existed or were no longer available from the publisher.

For PDF download editions, each page has been run through Optical Character Recognition (OCR) software to attempt to decipher the printed text. The result of this OCR process is placed invisibly behind the picture of each scanned page, to allow for text searching. However, any text in a given book set on a graphical background or in handwritten fonts would most likely not be picked up by the OCR software, and is therefore not searchable. Also, a few larger books may be resampled to fit into the system, and may not have this searchable text background.

For printed books, we have performed high-resolution scans of an original hardcopy of the book. We essentially digitally re-master the book. Unfortunately, the resulting quality of these books is not as high. It's the problem of making a copy of a copy. The text is fine for reading, but illustration work starts to run dark, pixellating and/or losing shades of grey. Moiré patterns may develop in photos. We mark clearly which print titles come from scanned image books so that you can make an informed purchase decision about the quality of what you will receive.
Original electronic format
These ebooks were created from the original electronic layout files, and therefore are fully text searchable. Also, their file size tends to be smaller than scanned image books. Most newer books are in the original electronic format. Both download and print editions of such books should be high quality.
File Information
Watermarked PDF
Adobe DRM-protected PDF
These eBooks are protected by Adobe's Digital Rights Management (DRM) technology. To use them, you must activate your Adobe Reader software. Click here for more details.

Watermarked PDF

These eBooks are digitally watermarked to signify that you are the owner. A small message is added to the bottom of each page of the document containing your name and the order number of your eBook purchase.

Warning: If any books bearing your information are found being distributed illegally, then your account will be suspended and legal action may be taken against you.

Here is a sample of a page from a watermarked book:

File Last Updated:
July 14, 2018
This title was added to our catalog on July 14, 2018.