Quick Find
 Categories
     Sister sites
     Information
    See our Quickstart Guide for information on how to get started.

    Having Problems?
    • FAQ - our Frequently Asked Questions page.
    • Device Help - assistance for viewing your purchases on a tablet device.
    • Contact us if none of these answer your questions.

    Affiliate System - Click here for information about how you can get money by referring people to !

    Our Latest Newsletter
    Product Reviews
    Privacy Policy
    How to Sell on
    Convention Support Program


    RSS Feed New Product RSS Feed
    Back
    Other comments left for this publisher:
    You must be logged in to rate this
    Am Galgen - Nostria erhebe dich 1
    by Jan P. [Verified Purchaser] Date Added: 02/22/2021 15:07:01

    Klasse! Durchgehend gutes Abenteuer. Wann kommt denn der nächste Teil?



    Rating:
    [5 of 5 Stars!]
    Am Galgen - Nostria erhebe dich 1
    Click to show product description

    Add to  Order

    Rahjanische Geschichten
    by Daniela H. [Verified Purchaser] Date Added: 02/21/2021 10:18:05

    Spoilerfreier Teil für alle

    Ganz allgemein finde ich die Geschichten sehr kurzweilig und interessant, allerdings auch ein wenig holprig und an manchen Stellen ein wenig verwirrend geschrieben. Die gewählte Sprache kann man noch ein wenig schleifen, ist aber sehr ansprechend und an keiner Stelle vulgär oder gar eklig. Der Autor ist bemüht, auch andere Aspekte einzubringen, was mal mehr, mal weniger gut klappt, aber alles in allem den Eindruck vermittelt, das er mehr als reines PWP liefern will. Das hat seinen ganz eigenen Charme und verdient ein großes Lob.

    Was ich problematisch finde, ist der Disclaimer und die damit verbundenen Erwartungen, die meines Erachtens nicht gehalten werden. Ich finde, die Einvernehmlichkeit sollte schon aus der Handlung hervor gehen und nicht mit einem Hinweis nachträglich abgesichtert werden. Denn wenn es wirklich den Disclaimer bräuchte, stimmt was mit der Darstellung nicht, die nicht allein dadurch geheilt werden kann, dass mir ein Satz sagt: "Passt schon!" Weil dann passt es vermutlich eben nicht. Mehr kann ich an dieser Stelle nicht dazu sagen, ohne die Handlung zu spoilern. Allerdings habe ich mich entsprechend der Aufforderung schon vorher direkt an den Autor gewandt, der sehr freundlich reagiert hat und wir haben über die in meinen Augen problematischen Punkte gesprochen. Ein großes Lob an dieser Stelle, denn nicht jeder geht so gelassen mit Kritik um.

    Mein Fazit ist, dass es ein solides Erstlingswerk ist, dass zwar noch Luft nach oben hat, aber Potenzial erkennen lässt. Verdiente 4 Sterne, trotz der in meinen Augen problematischen Stellen.

    Vorsicht, hier kommen nur noch Spoiler zu den Geschichten

    Bei der ersten Geschichte begleiten wir eine Schmiedegesellin auf der sog. Walz. Unterwegs steigt ein horasisches Händlerpaar in die Kusche, welche freundlicherweise ein Mahl mit ihr teilen. Der Bauch ist voll und die Sonne scheint warm zum Fenster rein, sodass die Protagonistin zeimlich bald einschläft. Nun kommt schon der problematische Teil, den auch die anderen Rezensenten bereits angesprochen hatten. Die zugestiegene Horaserin schiebt dem schlafendem Mädchen ihre Hände unter die Kleidung und berührt sie auf intime Weise, wodurch die Protagonistin geweckt wird. Ihr gefallen die Berührungen so sehr, dass sie gar sprachlos ist und die Horaserin einfach weiter gewähren lässt. Das ist laut Definition ein erstklassiger sexueller Übergriff, der meines Erachtens nicht allein dadurch geheilt wird, dass es der Protagonistin ja gefällt und irgendwo im Disclaimer steht, das alle Handlungen im Einvernehmen stattfinden. Denn die Protagonistin hatte gar nicht die Chance, dem ganzen vorher zuzustimmen, vielmehr beschließt sie nachträglich, dass es nicht gar nicht so schlimm war. An dieser Stelle möchte ich jeden bitten, der das vollkommen okay findet: Wie würde es euch gehen, wenn ihr beispielsweise im Zug sitzt, ein wenig vor euch hindöst und plötzlich spürt ihr, wie jemand Fremdes einfach seine Hände unter eure Kleidung schiebt. Ich bezweifle, dass mein erster Gedanke wäre, wie gut sich das doch anfühlen würde und ich lehne mich so weit aus dem Fenster, dass ich behaupte, dass es den meisten anderen auch so gehen würde. Hier wäre es besser gewesen, die Protagonistin erst sanft zu wecken, dass sie wirklich die Chance bekommt, vorher zuzustimmen oder abzulehnen. Der weitere Verlauf ist sehr harmonisch, doch wurde ich erst nicht ganz schlau aus der Beziehung zwischen den Eheleuten. Erst wirkte es auf mich so, als wären es einfach gute Freunde, die eine Zweckehe geschlossen haben und kein sexuelles Interessen aneinander haben und auch keine romantischen Gefühle füreinander fühlen. Dann aber sind die beiden doch sexuell aktiv miteinander und behandeln einander sehr liebevoll, was für mich dann doch für eine tiefe Liebe spricht. Sie führen halt eine offene Ehe, deswegen sind sie in meinen Augen aber nicht nur Freunde. Ich denke, da hat der Autor etwas beschreiben wollen, sich aber etwas schief ausgedrückt, nämlich dass die Eheleute eine Ehe auf Augenhöhe führen, die zwar nicht aus Liebe entstanden ist, aber in die sich doch Liebe geschlichen hat, die nicht dadurch beengt wird, dass sie nur miteinander schlafen.

    Die zweite Geschichte ist vielleicht rein von der Handlung nicht besonders originell, gefiel mir aber besonders gut. Man muss das Rad nicht immer wieder neu erfinden, um charmante Geschichten erzählen und die Geschichte von dem hageren Jüngling, der auch mal in den Genuss fleischlicher Liebe kommen will, aber zu schüchtern ist, um sich dem anderen Geschlecht zu nähern, ist einfach zu niedlich, um sie nicht zu mögen. Erlösung findet er natürlich bei einer älteren, erfahrenen Frau, die ihn gnädig unter ihre Fittiche nimmt. Auf einem alten Rad lernt man's fahren, wie man so schön sagt. Ich hatte so ein bisschen meine Schwierigkeit dabei, der Handlung korrekt zu folgen, weil sie oft zwischen der Not des Burschen und seiner möglichen Erlösung immer wieder hin- und herspringt, doch musste ich auch ein bisschen schmunzeln. Ein bisschen irritiert war ich davon, dass sich die Ältere gar so plötzlich und unvermittelt hingibt, aber besonders störend war es auch nicht.

    Die dritte Geschichte ist in meinen Augen die schlechteste Geschichte, weil sie in so vielen Punkten einfach nur willkürlich und zusammengeworfen wirkt. Besonders aber das Ende hat mich ziemlich abgeschreckt. Dort wird ein "sinnliches" Theaterstück aufgeführt, bei dem eine gefangene Rondrageweihte von zwei Kultisten vergewaltigt wird. Natürlich geschieht das im Einvernehmen der Schauspieler, alles ist nur Fake, trotzdem finde ich es problematisch, dass eine Schauspielerin die Rolle einer Frau einnimmt, die sich eben nicht freiwillig hingibt, keine Möglichkeit hat, zu entkommen, aber trotzdem Lust dabei empfindet, als wäre irgendwie normal oder natürlich. Vielleicht bin ich zu empfindlich, weil ich selbst eine Frau bin und vielleicht bin ich die falsche Zielgruppe für die Geschichte. Vielleicht würde es mich nicht so stören, wenn es sich bei dem Opfer um einen Rondrageweihten, um einen Mann, handeln würde. So ehrlich bin ich. Trotzdem finde ich, dass man das Thema BDSM - darum ging es bei der kleinen Einlage - wesentlich besser hätte anschneiden, sensibler damit umgehen und besser verpacken können. Ich hatte beim Lesen einen wirklich bitteren Geschmack auf der Zunge, zumal man hier - anders als bei der ersten Geschichte, was den sexuellen Übergriff nach der Ansicht anderer Leser "entschärfen" würde - die Szene wirklich nur von außen präsentiert bekommt, aus Sicht eines Zuschauers, nicht als den eines Schauspielers. Allerdings muss ich gestehen, dass ich noch mal in mich gegangen bin und zugeben muss, dass in der Welt des Rollenspiels viele unrechte Taten gar als Heldentat verkauft werden, so beispielsweise die Abenteuergruppe, die eine Räuberbande in einem Akt der Selbstjustiz erschlägt und dafür belohnt und gefeiert wird und das nicht nur als insziniertes Theaterstück. Gut möglich, dass ich da einfach zu kritisch bin.



    Rating:
    [4 of 5 Stars!]
    Rahjanische Geschichten
    Click to show product description

    Add to  Order

    Xeledons Rache (PDF) als Download kaufen
    by Henning v. B. [Verified Purchaser] Date Added: 02/21/2021 05:52:23

    Einfach ein Klassiker, gut und humorvoll geschrieben. Mit einigen wenigen Anpassungen immer noch ein Genuss.



    Rating:
    [5 of 5 Stars!]
    Xeledons Rache (PDF) als Download kaufen
    Click to show product description

    Add to  Order

    Rahjanische Geschichten
    by Seidoss S. [Verified Purchaser] Date Added: 02/20/2021 10:03:33

    Rahja zum Gruße,

    inzwischen habe ich mir die Geschichten auch zu Gemüte geführt.

    Hier meine kurze Rezension --- ACHTUNG! Enthält kleinere Spoyler!

    Die Geschichten sind insgesamt sehr anregend geschrieben. Sie beschreiben einen 'Alltag' oder eine Realität, die es in Aventurien gibt, die aber an Spieltischen meiner Einschätzung nach nur selten bespielt wird.

    Besonders gelungen finde ich, dass die Geschichten nicht nur die eigene Fantasie anregen und somit in das Wohlempfinden der Protagonist_innen mit hineinfühlen lassen, sondern dass es an keiner Stelle billig ist oder künstlich erzwungen wirkt und Menschen jedweden Geschlechts mit der Extase Rahjas bekannt machen können.

    Somit leisten die Geschichten sowohl das, was ich von einer DSA-Lektüre erwarte (insofern es hier um sehr rahjagefällige Handlungen geht, die Handlungen explizit in Aventurien stattfinden und der Autor sich auch bemüht, inneraventurisches Vokabular zu verwenden), als auch das, was ich von einer Erotik-Geschichte erwarte bzw. erhoffe.

    Die Geschichte über den schüchternen Jüngling wirkt sogar im rahjagefälligen Sinne seelsorgerisch und das Verhalten der Dame kann als gutes Beispiel für rahjageweihte SCs dienen.

    Die einzige Stelle, an der ich ein wenig stutzig geworden bin, ist in der ersten Geschichte, als die Frau aufwacht, als ihre Begleiterin bereits an ihr zugange ist.

    Allerdings gelingt es dem Autor diese Situation zu entschärfen und für potentiell sensible Leserinnen zu ent-triggern, indem sofort klargestellt wird, dass sich die Beglückte zu keinem Zeitpunkt übergriffig behandelt fühlt, sondern von Anfang an positiv auf die Situation reagiert und von sich aus die Fortführung der Frohlocken verursachenden Handlung wünscht, die damit trotz meiner anfänglichen irritation definitiv dem Buchtitel gemäß eine rahjagefällige Handlung ist, und kein Levthanswerk.

    Insofern bekommt "Rahjanische Geschichten" von mir die bestmögliche Wertung von 5 Punkten: Gerne mehr davon :)

    L. G.



    Rating:
    [5 of 5 Stars!]
    Rahjanische Geschichten
    Click to show product description

    Add to  Order

    Aventurisches Immankompendium
    by Steffen L. [Verified Purchaser] Date Added: 02/16/2021 14:15:30

    Für jemaden, der sich schon immer gefragt hat "was denn jetzt dieses Imman eigentlich ist", ist diess pdf wirklich nützlich. Problematisch ist (wie häufiger bei solchen Dokumenten), dass für mich als unwissenden nicht erkennbar ist, was von den Informationen offiziell und was inoffiziell ist. Ein Problem, dass aber nicht einfach so gelöst werden kann und das auch nicht schlimm ist - sofern man davon ausgeht, dass sich der Autor bestmöglich am aventurischen Hintergrund orientiert hat und Konflikte versucht hat zu vermeiden. Was ich ihm einfach mal unterstelle.

    Es tut was es soll und ist schön gemacht nur leider mit keinem Bunten Hintergrund. Vielen Dank für die Mühe, es hilft mir sehr weiter.



    Rating:
    [4 of 5 Stars!]
    Aventurisches Immankompendium
    Click to show product description

    Add to  Order

    Rahjanische Geschichten
    by Jessica M. [Verified Purchaser] Date Added: 02/15/2021 14:31:03

    Also grundsätzlich finde ich immer sehr schön und unterstützenswert, wenn sich jemand die Mühe macht, etwas ins Scriptorium zu stellen. Auch dieses Werk möchte ich nicht pauschal geringschätzen, aber ich habe zwei (sehr unterschiedliche) Kritikpunkte. Zum einen ist es optisch nicht sehr angenehm zu lesen. Aus irgendeinem Grund ist hinter praktisch jedem einzelnen Satz ein Absatz gemacht, was für den Lesefluss lästig ist. Aber was mich mehr abgeschreckt hat: Im Disclaimer steht ja nun extra, dass alle Handlungen einvernehmlich geschehen. In der ersten Geschichte wird die arglose Protagonistin (und das ist jetzt ein SPOILER!) aber direkt erstmal unter Drogen gesetzt und als sie wieder zu sich kommt, wird sie gerade von zwei fremden Personen intim berührt. Das ist ein sexueller Übergriff. Dass die Protagonistin das dann super findet, entschärft natürlich die Situation und dann wird munter ge... naja. Aber sexuelle Übergriffe sind halt nicht sehr rahjagefällig und mir hat das auch jede Lust genommen, dann noch weiter zu lesen. Insofern kann ich auch nur das erste Drittel dieses Dokuments beurteilen. Vielleicht ist der Rest ganz fantastisch, keine Ahnung.



    Rating:
    [2 of 5 Stars!]
    Rahjanische Geschichten
    Click to show product description

    Add to  Order

    Optolith Character Generator
    by Pelle A. [Verified Purchaser] Date Added: 02/11/2021 10:16:17

    Works perfectly. Never had any problems. Makes character generation fast and easy. The built-in wiki is also very useful.



    Rating:
    [5 of 5 Stars!]
    Optolith Character Generator
    Click to show product description

    Add to  Order

    DSA1 - Die Schwarze Sichel remastered (PDF) als Download kaufen
    by Klaus L. [Verified Purchaser] Date Added: 02/03/2021 13:36:23

    Von der Idee her gut, prima Zeichnungen, doch leider bin ich jetzt in drei Versuchen immer wieder in einer Endlosschleife von Räumen mit Buchstaben auf dem Boden gelandet.

    Falls das so soll, fehlt irgendwann der Hinweis, das es so soll und man eine Chance hat, aufzuhören. Falls nicht, ist ein Fehler drin, bin alle Passagen durchgegangen und habe die Folgeabschnitte der jeweils 4 Türen der Räume verfolgt. Die Räume sind quadratisch mit eben 4 Türen; interessanterweise wird in den Räumen 82, 222, 248, 245 und 249 auf die 57 verwiesen. Uuups, das sind ja 5 Räume, die in einen Raum mit 4 Türen führen. Habe mich geärgert, weil echt Zeit drauf ging, diesen Fehler einzugrenzen und festzustellen, dass es keinen geplanten Ausweg gibt. Beim letzten Durchgang freute ich mich, das Spiel endlich fast zu Ende bekommen zu haben, doch da stand ich wieder vor der Tür, die mich über die 82 in die Endlosschleife führte. Habe es jetzt genervt ins Archiv gepackt.



    Rating:
    [2 of 5 Stars!]
    DSA1 - Die Schwarze Sichel remastered (PDF) als Download kaufen
    Click to show product description

    Add to  Order

    Creator Reply:
    Heyho Klaus. Es handelt sich nicht um einen Fehler, sondern um eines der schwersten und vermutlich auch unfairsten DSA-Rätsel die es gibt.
    Torg Eternity - Core Rules
    by Vincent G. [Verified Purchaser] Date Added: 02/03/2021 11:23:47

    I played all of the old game and was very happy to try this new version. Frankly, it more than works, the world has been updated, the art is better, the system is still very efficient and balanced. I love it a lot.



    Rating:
    [4 of 5 Stars!]
    Torg Eternity - Core Rules
    Click to show product description

    Add to  Order

    Kartenpaket Namenlose Nacht
    by Natalia M. [Verified Purchaser] Date Added: 01/31/2021 09:45:37

    Der Autor hat sich viel Mühe gegeben und sorgfältig die notwendige Karten für das Abenteuer präsentiert. Man sieht dass dahinter viel Zeit und Arbeit steckt. Gut gemacht!



    Rating:
    [5 of 5 Stars!]
    Kartenpaket Namenlose Nacht
    Click to show product description

    Add to  Order

    Wege der Entzweiung - Teil 2: Fallstricke der Etikette
    by Ingo T. [Verified Purchaser] Date Added: 01/30/2021 05:27:21

    Dieser Titel ist ein gutes Beispiel, dass schlechte Bewertungen nicht immer zutreffend, aber für den Autor durchaus ziemlich schädlich sein können. Ich habe mich erst von dem etwas unorthodoxen Cover und der mäßigen Bewerung abschrecken lassen und so erst jetzt einen Blick in das Heft geworfen und war sehr positiv überrascht. Der Autor hat eine ganze Reihe interessanter Konflikt-Situationen zusammengetragen, die ich eins zu eins ins Spiel übernehmen kann. Dabei sind die Texte sowohl als Vorlage für Szenen als auch als Entscheidungshilfe geeignet, wenn es um die Angemessene Reaktion auf Spieleraktionen geht.

    Einziger Kritikpunkt (der für mich aber keinen Punktabzug rechtfertigt) ist die wenig Aventurische Aufmachung. Persönlich finde ich es schöner, wenn meine Spielhilfen optisch zum Rest passen.



    Rating:
    [5 of 5 Stars!]
    Wege der Entzweiung - Teil 2: Fallstricke der Etikette
    Click to show product description

    Add to  Order

    Optolith Heldenverwaltung
    by Lukas P. [Verified Purchaser] Date Added: 01/21/2021 03:37:59

    Bitte mit der Einsteigerbox oder dem Grundregelwerk zusammen ausliefern. Senkt immens die Hürde um ins Spiel einzusteigen, sind nur dank Optolith auf DSA 5 umgestiegen.



    Rating:
    [5 of 5 Stars!]
    Optolith Heldenverwaltung
    Click to show product description

    Add to  Order

    Animalia et Magicae
    by James P. [Verified Purchaser] Date Added: 01/17/2021 18:38:54

    Einfach wirklich tolle und kreative Ideen, die das Abenteuer nicht nur spannender, sondern auch leichter machen! Diese Regeln machen wirklich SPAß! Ich kann es nur empfehlen.

    DANKE



    Rating:
    [5 of 5 Stars!]
    Animalia et Magicae
    Click to show product description

    Add to  Order

    Savage Worlds Abenteuer-Edition - Grundregelwerk (PDF) als Download kaufen
    by Markus K. [Verified Purchaser] Date Added: 01/17/2021 07:05:14

    Die Savage Worlds Abenteuer Edition bekommt von mir für die Regeln 5 Sterne. Auch die deutsche Übersetzung ist klasse, ebenfalls 5 Sterne dafür.

    Die elektronische Ausstattung des Ulisses-pdf ist jedoch miserabel.

    • Im elektronischen Inhaltsverzeichnis des Pinnacle-Originals sind ausführliche Unterpunkte enthalten, zB. sind dort alle Edges oder auch alle Hindrance namentlich ansteuerbar. Im Ulisses-pdf sind dort lediglich die gröbsten Oberkategorien enthalten.

    • Im Original ist das Textinhaltsverzeichnis (auf S.3 des pdf) intern mit den zugehörigen Textstellen verlinkt, ebenso ist der Index am Schluss des Dokuments intern verlinkt Im Ulisses-pdf: Fehlanzeige.

    • Schließlich ist der Regeltext des pdf voll von Seitenverweisen auf zugehörige Regelstellen, diese sind im Original ebenfalls intern verlinkt. Im Ulisses-pdf: abermals Fehlanzeige.

    Wer also ein SWADE-pdf zum aktiven Umgang mit den Regeln haben möchte, dem sei bei entsprechender Sprachkenntnis das zeitgemäß ausgestattete Original empfohlen, denn damit geht das wahrlich F!F!F!

    Schade, dass Ulisses diesen Standard nicht nötig hat.



    Rating:
    [4 of 5 Stars!]
    Savage Worlds Abenteuer-Edition - Grundregelwerk (PDF) als Download kaufen
    Click to show product description

    Add to  Order

    Das Herz des Drachen
    by Corinna B. [Verified Purchaser] Date Added: 01/16/2021 01:11:13

    Zunächst einmal: die Abenteueridee an sich finde ich sehr gut, die Ausarbeitung ist sehr liebevoll gestaltet und solide. Es lässt sich sehr gut in eine Charyptoroth/Hranngar-Kampagne als kleines Seitenabenteuer einbinden, vor allem, wenn man Beziehungen zur Runajasko oder Lifbrand selbst hat. Die Idee, in den dichten, einsamen Wäldern Thorwals einen "Feenwald" zu haben, ist aus meiner Sicht sehr stimmig. Sehr schön auch, dass es nicht für eine mittelreichische Gruppe geschrieben wurde, die sich in Thorwal befindet, sondern auch problemlos von Thorwalern gespielt werden kann. Ich werde das Abenteuer in meiner Runde auch (auf die Gruppe angepasst) leiten.

    Trotzdem sind mir ein paar (teilweise wirklich nur kleine) fachliche Sachen aufgefallen und ich möchte hier ein paar Anmerkungen als Verbesserungspotential machen (wobei ich die aktuelle Spielhilfe Gestade des Gottwals nicht einbezogen habe, da das Abenteuer vorher geschrieben wurde). Vorsicht, ab hier teilweise Meisterinformationen:

    1. Zeitliche Einordnung: Der angegebene Zeitpunkt für den Bau von Maradas Schiff (als Hetfrau und Gegenspielerin Jurgas) liegt mE viel zu früh. Marada ist erst seit der Verbannung ihres Vaters Branngar Laefson (im Jahr) 1023 BF Hetfrau. Jurga ist Oberste Hetfrau ab 1026 BF. Der erste offizielle Winddrache sticht unter Trondes Ägide im Boron 1022 BF in See. Der Entschluss zum Bau erfolgt auf dem Frühjahrshjalding 1020 BF, bezieht man die Ereignisse im Thorwal Standard mit ein.
    2. Auftraggeber: Grundsätzlich müssen es nicht immer die Staatsoberhäupter oder größten Helden des Landes sein – auch andere Personen eignen sich sehr gut als Gefahr für Hranngar (im Zweifel sogar besser, weil sie sich dem Kampf ohne weitere größere Verpflichtungen gegen sie völlig verschreiben können). Ein angesehener oder auch angehender Hetmann, eine gute alte Freundin Lifbrands, das Meisterstück eines Schülers (der dann ebenfalls dabei sein sollte) etc. eignen sich aus meiner Sicht auch sehr gut. Lifbrand handhabt sicher jedes seiner Schiffe als etwas ganz Besonderes. Ggf. gibt es Maradas Vater als Geschenk für sie in Auftrag? Oder vielleicht ist es ja auch für die Helden?
    3. Steineichenkönig: einen dedizierten Steineichenkönig gibt es mWn im offiziellen Aventurien nicht. Der Eichenkönig wird eher in Andergast oder den Salamandersteinen vermutet. Natürlich können Ableger aber auch nach Thorwal getragen worden sein. Und das ändert selbstverständlich nichts an der präsentierten Olvir-Saga oder dem Vorgehen Lifbrands, da dies inneraventurisch durchaus stimmig ist.
    4. Leiche: dass die Leiche in Olport angespült wird, ist sehr unwahrscheinlich. Die Hafeneinfahrt ist sehr schmal, der Körper würde eher an den Klippen zerschmettert werden. Ihr Auftauchen könnte aber durch Swafnirs Wirken erklärt werden. Wahrscheinlicher wäre es aber, wenn die Fischer sie draußen im Meer entdecken und mit an Land bringen. Ein nettes schlechtes Omen, vor allem für abergläubische Helden, gibt die Szene aber allemal ab.
    5. Einbindung Björns ins Abenteuer: die Spieler werden diesen Hintergrund zwar wahrscheinlich nie in aller Detailtiefe erfahren, aber wie schafft der Hranngarsjünger es, Björn in dem kleinen Ort Ifirnet unerkannt zu beseitigen, ohne dass dies auffällt bzw. bevor dieser seine Eltern aufsucht und danach vermisst würde?
    6. Fabelwesen: ich (weiblich) finde es schade, wenn ausgerechnet immer Nymphen und Dryaden genutzt werden. Gerade im Thorwal-Setting bieten sich z.B. Biestinger ganz toll an, um die Nymphen zu ersetzen (klar fällt dann für Männer eine gewissen „Anziehung“ weg, aber die Szene gab es auch schon ich weiß nicht wie oft… ok, ich spiele seit über 20 Jahren). Auch wäre es toll, die nicht kanonischen „Bestien“ auch also solche zu kennzeichnen und für Meister, die sich an das offizielle Aventurien halten möchten, Alternativ-Vorschläge zu machen (z.B. Warg, als nicht-dämonische Alternative vielleicht den Riesenhirschkäfer? Oder für die Blutfledermaus die Vampirfledermaus… ist zwar nicht feeisch, aber muss das unbedingt sein?). Schön in diesem Zusammenhang ist, dass für die neuen Kreaturen thorwalsche Namen präsentiert werden.
    7. Zusammenfassung: ein kurzer Überblick über die Ereignisse im Vorfeld (vielleicht als „Im Vorfeld“ am Anfang des zeitlichen Ablaufs) wäre sehr hilfreich. Manche Informationen bekommt man erst, wenn man das Abenteuer ganz durchgelesen hat. Es erschließt sich dann zwar alles, aber es ist einfacher zu lesen, wenn man als Meister vor allem Björn richtig einordnen kann.
    8. Rechtschreibfehler: ich würde dringend empfehlen, zunächst einmal ein Rechtschreibprogramm über den Text laufen zu lassen.


    Rating:
    [5 of 5 Stars!]
    Das Herz des Drachen
    Click to show product description

    Add to  Order

    Creator Reply:
    Hallo Corinna, vielen Dank für dein ausführliches Feedback. :) Das ist hier leider viel zu selten, werde mir deine Vorschläge zu Herzen nehmen. Alle Rechtschreibfehler, die noch im Text sind, sind Office365 sowie Korrektur.de durch die Lappen gegangen. LG Martin
    Displaying 46 to 60 (of 829 reviews) Result Pages: [<< Prev]   1  2  3  4  5  6  7  8  9 ...  [Next >>] 
    0 items
     Hottest Titles
    There are currently no reviews for this product